Skip to Main Content »

 
Organischer Dünger VEGAN
Zurück

Organischer Dünger VEGAN

Details

Mittwoch, den 24. Mai 2017 gibt es im Fernsehen SWR 3 einn Beitrag mit dem Thema »Die Wundererde vom Donnersberg – Wie Palaterra Boden gut machen will!«
Die Erstausstrahlung erfolgt von 18:15 - 18:45 Uhr.

Dünger vegan - was soll das ?
In Bio-Düngern, organischen Düngern etc. wird praktisch immer aus Kostengründen und aus Verfügbarkeitsgründen Material aus Schlachthöfen verwendet, insbesondere Spähne von Hörnern und Hufen. Da diese Tiere zum Grossteil aus Massentierhaltung stammen und sich gerade in den langsam wachsenden Hufen und Hörnern die Giftstoffe der konventionellen Landwirtschaft anreichern, machen dies Art Dünger für den Bio-Gärtner keinen Sinn.

Gold der Erde Organischer Universaldünger ist ein vielseitig einsetzbarer organischer Mehrnährstoff-Dünger zur Langzeitversorgung von Zier -und Nutzpflanzen. Die enthaltene hochwertige PflanzenkohIe und bodenbiIdende Zuschlagstoffe, wie Ton- und Gesteinsmehl führen zu einer Langzeitwirkung und reduzieren die Nährstoffauswaschung. Die Terra Preta-typischen Mikroorganismen und Bodenpilze sorgen für eine optimale Pflanzenverfügbarkeit der Nährstoffe sowie für gute Strukturbildung und Bodenleben aktivierende Eigenschaften. Gold der Erde Organischer Universaldünger führt bei leichten oder ausgelaugten Böden schnell zur Regenerierung und damit zu einer Revitalisierung des Pflanzenbestands. Die behandelten Böden behalten über lange Zeiträu me ihr Nährstoffhalte- und Wasserspeicherungsvermögen und die Humusbildung wird angeregt. ZurVersauerung neigende Böden werden durch gute Pufferfähigkeit neutraIisiert, höhere Salzkonzentrationen abgemildert. Zusätzlich garantiert die enthaltene organische Substanz und die natürlichen Mineralstoffe eine lang anhaltende Bodenfruchtbarkeit und ein gesundes Pflanzenwachstum. Durch d ie GranuIierung ist Gold der Erde Organischer Universaldünger sehr gut streufähig, staub- sowie geruchsarm und kann mit dem Düngerstreuer ausgebracht werden. Für die Herstellung von Gold der Erde Organischer Universaldünger wird aussch ließlich hochwertige Pflanzenkohle (Holzkohle aus unbehandeltem Holz) aus nachhaltiger und umweltschonender Produktion verwendet. Ausgangsstoffe für die Pflanzenkohle sind nachwachsende Rohstoffe aus deutschem Forst sowie Garten- und Landschaftsbau. Der in Gold der Erde Organischer Universaldünger enthaltene Stickstoff fördert das Pflanzenwachstum und den Ertrag. Das Wurzelwachstum sowie Frucht- und Blütenbildung werden ideal durch den Anteil Phosphor begünstigt. Kalium dient zur Stärkung der Pflanzen gegenüber Trockenheit oder Frost sowie zur Verbesserung des Aromas in Obst und Gemüse. Magnesium und Spurenelemente fördern das Bodenleben und die Pflanzengesundheit Die Nährstofffreisetzung erfolgt sehr schonend durch die Mikroorganismen im Boden.

Narürlich,TORFFREI, ohne tierische Hornspähne etc !

Zugelassen für den biologischen Landbau

Hinweis:
4 gehäufte Esslöffel = ca. 50 g,100g = 50 ml Joghurtbecher) Neupflanzung: Bei der Neupflanzung im Gartenbeet, Gewächshaus oder Hochbeet wird Gold der Erde Organischer Universaldünger bei jungen Pflanzen gleichmäßlg flächlg verteilt und leicht in die oberste Boden- schicht elngearbeitel. Bei größeren Pflanzen wird ein Pflanzloch ausgehoben und der Aushub mit dem Dünger gemischt und mit dem Pflanzenballen in das Pflanzloch eingebracht. Nach der Pflanzung leicht andrücken und reichlich wässern.
Topf, Balkonkasten oder Kübel: oberflächig einarbeiteten, sodass der Dünger vollständig mit der Pflanzerde bedeckt ist.
Pflanzenbestand: Dünger auf der Pflanzscheibe verteilen und schonend oberflächige einarbeiten. Schwachzehrer: Bohnen, Buschbohne, Erbsen, FeldsaIat, Kräuter (z B Dill, Petersllie, Schnittlauch), Kresse, Radieschen, Rucola Mittelzehrer: Aubergine, Chicore, Chinakohl, Erdbeere, Fenchel, Karotte, Knoblauch, Kohlrabi, Lauch, Mangold, Pastinake, Radicchio, Rüben, Rettich, Salate, Schnittlauch, Schwarzwurzel, Spinat, Zwiebel. Starkzehrer: Artischocke, Broccoli, Endivien, Gurke, Kartoffel, Kohlarten, Kürbisse, Mais, Melonen, Porree, Rhabarber, Sellerie, Sonnenblumen, Spargel, Tagetes, Tomate: Flächig auf der Pflanzscheibe ausbringen und einarbeiten (bei Hecken Streifenausbringung) bzw. bei größeren Pflanzen 50 I pro laufenden Meter Rasen: Zur Rasenpfle ge 2 - 3 x Jahr von März bis August per Hand oder Streuwagen flächig ausbringen
Zur Rasenneuanlage bei der Aussaat direkt ausbrlngen, flach einarbeiten und gut angießen
Ziersträucher, Stauden und alle Blumen: im März-April leicht in die oberste Bodenschicht eina rbeiten Rosen: bei der Neuanlage lm Bestand nach Bedarf düngen (anstreuen, einarbeiten)

Tipp: Mit einer Anwendung von 25 g Gold der Erde organischer Universaldünger lassen sich pro Liter verbrauchte Blumenerde wieder vitalisieren und fruchtbar machen. Zudem wird die langfristige versorgung lhrer Zier- und Nutzpflanzen mit Pflanzennährstoffen und Spurenelementen gesichert.

Art-Nr.: Organischer Dünger
EUR
750 g
6,00 
Add Items to Cart In den Warenkorb 
0,80 € pro 100 g inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-7 Tage
Lebensmittelunternehmer:

 

Datenschutzerklärung


© 2008 LandschaftenSchmecken.com. All Rights Reserved.