Skip to Main Content »

 

Schlimmer geht immer

Schlimmer geht immer

Bei unsere Suche nach handwerklich hergestellten Lebensmitteln stossen wir immer wieder auch auf extrem industriell gemachte Nahrungsmittel. Der Grund für die grosse Anzahl dieser Fake- Produkte: billig muss es sein - sollte man meinen. Aber das stimmt nicht immer: Genauso oft stellen wir Preise fest, die so auch für handwerklich hergestellte Lebensmittel genommen werden ! Manchmal ist also sparen am falschen Platz nicht angesagt. Denn wenn statt guten Grundzutaten Wasser schnittfest gemacht wird und dann noch eine lange Haltbarkeit garantiert wird, ist ein industrielles Produkt einfach überteuert. Problem: das ist alles legal, es muss auch auf den Etiketten deklariert werden. Aber manchmal ist es eben sehr klein geschrieben... oder, wie schon von uns beobachtet, illegalerweise nicht deklariert - zB an Bratwurstständen. Dass Allergiker hier aufpassen müssen, ist klar. Bei der Industrie in aller Munde ist das Bonmot "Clean Label". Clean Label (Sauberes Etikett) bedeutet, dass alle deklarationspflichtigen Zusatzstoffe (also die mit einer E-Nummer) ausgetauscht werden gegen welche die nicht deklarationspflichtig sind. Ein Beispiel: E 621 Glutamat ist deklarationspflichtig - Hefeextrakt nicht, darin ist aber Glutamat enthalten. Auch zu bedenken: Die Sozial- und Beschäftigungsstandards sind in diesen grossen Fleisch- und Lebensmittelfabriken oft miserabel. So wird zB. bei den Lohnkosten getrickst, um die EEG-(Erneuerbare-Energie) Umlage nicht zahlen zu müssen - man macht einen auf Energieintensiven Betrieb, denn diese sind von der Umlage befreit: Einfach Leiharbeiter mit Dumping-Löhnen statt fest Beschäftigte einstellen, und schon steigt der Energieanteil an den Produktionskosten ! ARTIKEL zum Download :: Der Hit: oft wird heutzutage mit Geschmack, Herkunft und Tradition für industrielle Lebensmittel geworben. Alles legal. Wir bieten Ihnen hier Informationen rund um die Lebensmittelindustrie, einige Infos auch zum Herunterladen und ausdrucken. Es ist selbstredend dass Sie alle die "Artikel" nicht kaufen können, Shop-bedingt heissen die Infokarten aber "Artikel". Wir freuen uns auf Feedback und... falls Sie etwas besonders Gruseliges finden, informieren Sie uns !

9 Artikel
pro Seite
 
Balsamico bianco

Balsamico-Essig ist ein aus konzentriertem Most hergestelltes, mehr süss als sauer schmeckendes Lebensmittel.
Der Most wird konzentriert durch einen langwierigen Einkochprozess, dabei wird der ursprünglich weisse Traubenmost durch Oxidation schwarz.
"Weissen Balsamessig" gibt es deshalb einfach nicht, selbst wenn es Produkte auf dem Markt gibt, welche so bezeichnet werden (legalerweise!!) (Mehr unter Details)

EUR
St.
0,00 
Art-Nr.: weisser Balsamessig
St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Bauernsalami
Bauernsalami - wirklich vom Bauernhof?
Wenn da aber Aromen (künstlich) und Dextrose sowie Na-Ascorbat drin sind, kann die vom Bauernhof sein? (Mehr unter Details)
EUR
St.
0,00 
Art-Nr.: Bauernsalami
St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Bratwurst
Bratwurst - gleich Bratwurst ? Weit gefehlt. Im schlimmsten Fall ist alles drin, was Sie sich (nicht) vorstellen können. (Mehr unter Details)
EUR
St.
0,00 
Art-Nr.: Bratwurst
St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Bio-bashing
Immer wieder werde ich mit der misstrauischen Aussage konfrontiert: “wer weiss ob da wo Bio draufsteht überhaupt Bio drin ist….bei den vielen Skandalen...“
Meine Antwort darauf: Meine Bio-Orangen verschimmeln innerhalb einer Woche und die Bio-Kartoffeln treiben nach wenigen Tagen aus. All dies passiert bei den konventionellen Lebensmitteln nicht ! Mehr unter Details...
EUR
St.
0,00 
Art-Nr.: bio-bashing
St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Salami

Salami - das ist der italienische Begriff für luftgetrocknete Dauerwurst. Im Normalfall wird das Mett durch die Zugabe von Salz (Sale>Salami) und die lange Trocknung... haltbar gemacht. Soweit die Theorie. Beziehungsweise die traditionelle, handwerkliche Herstellung.
Praktisch sieht es heute allerdings anders aus...
Fast alles was unter dem Label "Salami" verkauft wird, egal ob in Deutschland, Italien oder Frankreich hergestellt, kommt aber aus industrieller Herstellung. Industriell heisst: Schweine aus Massentierhaltung - schnell in 4-5 Monaten auf ein Schlachtgewicht von max. 100 Kg hochgezogen, mit Gensoja aus Brasilien (das dort für Ungerechtigkeit, Armut und Krankheiten sorgt). Das wässrige, aufgedunsene Fleisch dieser No.name-Schweine wird dann vom Schlachthof verkauft an die Fleisch-Industrie und sog. "Metzger" oder "Fleischer" die diesen Namen nicht verdienen - denn sie schlachten ja nicht selbst. Sie haben also keine Kontrolle über die Qualität ihrer Schweine. Das ist als ob ein Winzer einfach Most von irgendwo zukauft und dann behauptet: "Das ist mein Wein !" (Mehr unter Details)

EUR
St.
0,00 
Art-Nr.: Salami
St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Schutzatmosphäre

Schutzatmosphäre... schützt vor was ? Die meisten großen Handelsketten verkaufen Frischfleisch in Packungen mit so genannter „Schutzatmosphäre“. Dahinter verbirgt sich oft ein hochgradig mit Sauerstoff angereichertes Gasgemisch. Der Effekt: Auch nach Tagen sieht das Fleisch außen rosig-frisch aus. Durch diese Behandlung lässt es sich länger und besser verkaufen. Für die Kunden aber ist der Frische-Eindruck eine Illusion – denn Sauerstoff macht das Fleisch gleichzeitig innen zäh und ranzig. Foodwatch hat diese Täuschung mit einem Labortest bei den Supermarktketten Aldi (Nord), Lidl, Marktkauf (Edeka-Gruppe) und Rewe nachgewiesen. Die Sauerstoffbehandlung steht zudem im Verdacht, die Bildung gesundheitlich bedenklicher Cholesteroloxide zu befördern.

EUR
St.
0,00 
Art-Nr.: Schutzatmosphäre
St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Schwarzwälder Schinken

Der Schwarzwälder Schinken ist geschützt - durch eine geschützte geographische Angabe, ggA.
Im Normalfall muss aber nur ein Arbeitsschritt lokal vor Ort gewährleistet sein - meist einfach das Salzen oder Räuchern. Wo die Schweine - und in welcher Qualität - herkommen ist egal. Im Zweifelsfall aus Holland oder Neuseeland... eben Schlachthofschweine, deren Qualität durch Schnellmast zweifelhaft ist und deren Leben... sehr wahrscheinlich nicht tiergerecht was. Der Metzger hat jedenfalls keinen Einfluss darauf - nur auf den Preis: der ist tiefst.

Dass es anders auch geht,  zeigt unser Traditionsprodukt: aus Schweinen, die im Umkreis von 25 Km um die Metzgerei aufgezogen werden. Der Schinken wird in vierwöchiger Kalträucherung zu ECHTEM SCHWARZWÄLDER SCHINKEN !

EUR
St.
0,00 
Art-Nr.: Schwarzwälder-Schinken-industriell
St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Formfleisch

"Rinder Formfleischschinken mit 76 % Fleischanteil", EUR 5,90 das Kg. So lautete ein Angebot, das uns von einem Wurst-u. Fleischgosshändler erreichte.
Da fragt man sich: was ist das ? Und was sind die restlichen 24 Prozent ?
Wir sagen es Ihnen: Phosphate, Wasser, Bindemittel.
Zur Herstellung werden die Fleischbrocken zunächst "getumbelt", also maschinell in grossen Trommeln gewalkt, wodurch sich der Verbund der Muskelfasern lockert, Muskelabrieb entsteht und an der Oberfläche Eiweiß austritt. Dies kann durch die Zugabe von Salz oder Pökelsalz und Enzymen wie Transglutinase unterstützt werden. Die entstehende brätähnliche Masse darf in Deutschland nicht mehr als fünf Volumenprozent der Gesamtmenge betragen (bei Geflügel zehn Prozent). Nach dem Tumbeln wird die Masse in Formen gepresst und entweder gefroren oder erhitzt, sodass das ausgetretene Eiweiss gerinnt und die Brocken zu einem Stück verbindet. Je nach Verwendungszweck werden noch Gewürze und Aromastoffe hinzugegeben oder die geformten Teile paniert.
Weiterlesen unter DETAILS

EUR
St.
0,00 
Art-Nr.: Formfleisch
St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Zusatzstoffe aus der Tüte

Immer wieder werden wir gefragt, worin der Unterschied zwischen der echten Ahlen Wurst wie früher vom Hausschlachter und der heute dominierenden halb- industriellen bis industriellen Ahlen Wurscht besteht.


Die Frage ist leicht zu beantworten: selbst die Tiere aussuchen, selbst schlachten, und dann... eine extra-kurze Zutatenliste !


Wir kennen einen Metzger, der 5-Zentner-Schweine aus der Nachbarschaft schlachtet. So wie früher, ganz tolle Sache. Dann entdeckten wir, dass er genau diese Tüten in der Ecke stehen hat, deren Etiketten Sie hier lesen können - womit dann im Schnellverfahren die Ahle Wurscht "gewürzt" wir. Gibt  es in Göttingen, Eschwege, Kassel etc im Fleischereinkauf.

EUR
St.
0,00 
Art-Nr.: Zusatzstoffe aus dem Metzgereinkauf
St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
9 Artikel
pro Seite

Datenschutzerklärung


© 2008 LandschaftenSchmecken.com. All Rights Reserved.