Skip to Main Content »

 

Alte Nutztierrassen

Alte Nutztierrassen

Alte Nutztierrassen sind wertvoll - aber warum, werden Sie sich vielleicht fragen ? Da gibt es viele Antworten: Dies Tiere sind zB angepasst an das Klima und die Landschaft, in der sie gezüchtet wurden. Die Tiere haben aber auch einfach ein besseres, weil meist besser marmoriertes (von feinen Fettadern durchzogenes) Fleisch: das schmeckt nach mehr ! Beim Milchvieh ist es so dass auch der typische Käse verschwindet, wenn die alte Kuhrasse auf der Alm verschwindet... aber es geht auch um den Genpool dieser züchterisch nicht sehr behandelten Rassen, die sich in einer schnell verändernden Welt schnell "bezahlt" machen können.

Artikel 1 bis 10 von 20
Seite:
  1. 1
  2. 2
pro Seite
 
Auerochsen-Salami

Salami vom Heckrind, der Rückzüchtung des Ur- oder Auerochsen aus dem Hutewald im Solling, geräuchert.
Klassische Katenrauchsalami aus dem Norden !
Zutaten: Heckrindfleisch und Heckrindspeck, Nitritpökelsalz E 250 (Natriumnitrit, Speisesalz), Rauch


100% Rind - ohne Schweinefett

EUR
1 St.
18,00 
Art-Nr.: 6682
18,00 € pro St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Lamm-Salami BIO

Traditionell hergestellte Lamm-Salami aus regionalen Lämmern (Rhön, nicht Neuseeland!), vom Rhönschaf.
Sehr mager !
Zutaten:  Lammfleisch* 100%, Göttinger Salinensalz, Gewürze*


* aus kontrolliert ökologischem Landbau

Ohne jegliche Zusatzstoffe wie Phosphat, Pökelsalz oder Geschmacksverstärker ! Nur mit Kochsalz gemacht.


IM MOMENT AUSVERKAUFT !

EUR
200 g
11,00 
Art-Nr.: 1190
5,50 € pro 100 g inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Lyoner im Glas, vom Bergland-Glanrind

Lyoner, nur vom Bio-GLAN-Rind, dem traditionellen Rind aus dem westpfälzischen Glan-Tal.
Das Glanrind ist eine vom Aussterben bedrohte 3-Nutzungs-Rinderrasse aus dem pfälzer Bergland.
Retten durch Aufessen !
100% Pfalz !
Ohne Phosphat, Pökelsalz oder Geschmacksverstärker !
Zutaten: Rindfleisch82%*, TGrinkwasser 15%, Meersalz, Gewürze, Natriumacetat (Säurerregulator)
*- aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft
- ohne Schwein !

EUR
200 g
5,00 
Art-Nr.: 1065
2,50 € pro 100 g inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Bratwurst im Glas, vom Bergland-Glanrind

Bratwurst, nur vom Bio-GLAN-Rind, dem traditionellen Rind aus dem westpfälzischen Glan-Tal. BRAT-Wurst kommt von "Brät", der fein gekuttertenFleisch- Masse, ist also nicht zum Braten, heisst aber in in vielen regionen deutschlands eben so.
Im Glas, ähnlich einer Lyoner.
Das Glanrind ist eine vom Aussterben bedrohte 3-Nutzungs-Rinderrasse aus dem pfälzer Bergland.
Retten durch Aufessen !
100% Pfalz !
Ohne Phosphat, Pökelsalz oder Geschmacksverstärker !
Zutaten: Rindfleisch*, Meersalz, Natriumacetat (Säurerregulator), Pfeffer*, Muskat.
*- aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft
- ohne Schwein !


IM MOMENT AUSVERKAUFT

EUR
200 g
5,00 
Art-Nr.: 1066
2,50 € pro 100 g inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
GLANRIND - WOCHEN


Achtung: hier kann man nichts kaufen ! Das ist Werbung für die Glanrind-Wochen
Ab 5. März 2017  ::
Hingehen und geniessen müssen sie schon selbst... Man sieht sich !


Das Convivium Donnersberger-Land-Glantal von Slowfood veranstaltet zum zehnten Mal zusammen mit der Donnersber-Touristik die Donnersberger Glanrindwoche. Elf Restaurants aus dem Donnersbergkreis und dem Glantal nehmen teil. Jedes Restaurant bekommt ein halbes Rind geliefert und nicht nur die Edelteile. Am Anfang der Aktion war es für die teilnehmenden Köche eine Herausforderung, das komplette Rind zu verwenden. Mittlerweile habe es sich sehr gut eingespielt, wie Slow Food mitteilt. Typische Gerichte sind Ochsenschwanzsuppe, Rindfleisch mit Meerrettich, Schmor- oder Sauerbraten, Rouladen oder Rumpsteaks. Das Fleisch des Glanrindes ist zart und aromatisch, durchzogen von feinen Fettadern. Die Fleischqualität hängt ganz wesentlich mit der Aufzucht- und Mastmethode zusammen. Allgemein gilt das Glanrind als robuste und anspruchslose Rasse und als Alleskönner. Man kann die Höhenrinder ganzjährig auf der Weide halten oder das ganze Jahr im Stall melken. Auch als Arbeitstiere haben Bauern das Glanrind früher genutzt.


Infos: HIER KLICKEN




EUR
1 St.
0,00 
Art-Nr.: Glanrind-Wochen
0,00 € pro St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Rinder-Leberwurst BIO, vom Bergland-Glanrind

Traditionell hergestellte Leberwurst nur vom Bio-GLAN-Rind, dem traditionellen Rind aus dem westpfälzischen Glan-Tal.
Das Glanrind ist eine vom Aussterben bedrohte 3-Nutzungs-Rinderrasse aus dem pfälzer Bergland.
Retten durch Aufessen !
100% Pfalz !
Feine Leberwurst, eher wie eine französische Terrine !
Ohne Phosphat, Pökelsalz oder Geschmacksverstärker !
Zutaten: Rindfleisch BIO 72 %*, Rinderleber BIO* 15 %, Trinkwasser 10%, Steinsalz, Pfeffer*, Muskat*, Majoran*, Thymian*, Koriander*, Kardamon*, Rosmarin*, Nelken*  * - aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft
- ohne Schwein

EUR
200 g
5,00 
Art-Nr.: 1060
2,50 € pro 100 g inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Weideschwein-Ahle Wurst

Hier wird die Sau rausgelassen !
Die erste Ahle Wurst vom Weideschwein !
das gab es in Nordhessen lange nicht mehr: frei laufende Schweine, aus denen nach 10 Monaten super-sau-Leben die Wurscht gemacht wird.
Ein ehemaliger Göttinger Agrar-Student und seine Mitstreiter machen es möglich: Was als Wohngemeinschafts-Projekt zur Selbstversorgung begann, wurde langsam ausgeweitet, und nach der Übernahme des elterlichen Hofes professionalisiert.
Die Stallungen mit der Auslauf-Klappe waren schon / noch vorhanden - man musste nur die Sau einstallen und dann eben rauslassen. das gilt für die Muttersäue und ihre Ferkel. Die restliche Saubande ist fast ganzjährig draussen und hat dort einen Unterstand. Sie wühlen und suhlen sich durch das Terrain.
Geräuchert: einer der Klassiker !

Ca 3 Monate luftgetrocknet
Zutaten: Schweinefleisch und Schweinespeck vom Nordhessischen Weideschwein, Kochsalz, Pfeffer, Zucker, Muskatnuss, Salpeter (KNO³)(E252), Knoblauch, Buchenholz-Rauch.

EUR
1 St.
17,00 
Art-Nr.: 6580
17,00 € pro St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Rinder-Leberwurst BIO, vom Bergland-Weiderind

Traditionell hergestellte Leberwurst nur vom Bio-Rind
Feine Leberwurst, eher wie eine französische Terrine !
Ohne Phosphat, Pökelsalz oder Geschmacksverstärker !


Zutaten: Rindfleisch BIO 75 %, Rinderleber BIO 25 %, Steinsalz, BIO-Gewürze  - ohne Schwein !

EUR
200 g
5,00 
Art-Nr.: 1052
2,50 € pro 100 g inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Salami vom BISON

Spezial - Salami pur BISON  (sehr selten!), leicht geräuchert
ca 3 Wochen luftgetrocknet. Ohne Nitritpökelsalz :: nur Meersalz
Zutaten: Bisonfleisch, Bisonspeck, Meersalz, Glucosesirup, Gewürze, Starterkulturen, Rauch


:: 100 Prozent Weide-Bison aus Rheinland-Pfalz ::

EUR
1 St.
16,00 
Art-Nr.: 6679
16,00 € pro St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Dörrfleisch vom Hinterwälder Rind DÖRRLE

Dörrfleisch aus 100 Prozent Weide-Rind (Hinterwälder Rind) aus dem Südschwarzwald :: Bio-Zertifiziert
Mundgerechte Chips zum Essen !
Das Hinterwälder Rind ist in der Arche des Geschmacks von Slow Food
In den USA auch Jerky genannt :: Der Name Jerky kommt ursprünglich vom spanischen "Charqi" (sprich: "Tschárki"), dem traditionellen Trockenfleisch der Andenbewohner von Kolumbien bis Chile. Schon die Spanier übernahmen das Wort aus der Ursprache der Quechua-Urbevölkerung...  Das Wort konnten die US-Amerikaner aber nicht richtig aussprechen und haben den Namen verballhornt...
Zutaten: Rindfleisch vom Hinterwälder Rind*, Branntweinessig*, Pfeffer*, Koriander*, Nelken*, Kümmel*, Salinensalz :: * aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft

EUR
40 g
5,90 
Art-Nr.: 8505
14,75 € pro 100 g inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Artikel 1 bis 10 von 20
Seite:
  1. 1
  2. 2
pro Seite

Datenschutzerklärung


© 2008 LandschaftenSchmecken.com. All Rights Reserved.